Der B2B-Handel im digitalen Zeitalter – Erfolgreiches Fachforum der Mittelstand 4.0-Agentur Handel bei der TradeWorld in Stuttgart

Pressemitteilung | 21.03.2017

Mit neuen Besucher- und Ausstellerrekorden ging die LogiMAT/TradeWorld in Stuttgart zu Ende. Mit vor Ort war die Mittelstand 4.0-Agentur Handel. Das von ihr durchgeführte Fachforum „B2B-Handel im digitalen Zeitalter“ griff aktuelle Entwicklungen auf und spannte einen Bogen über die wichtigsten Themenfelder des elektronischen Handels im Geschäftskundenumfeld. Experten aus Wissenschaft und Praxis berichteten dort über die Chancen und Herausforderungen des digitalen Handels im Bereich B2B und Großhandel. Am Stand von ibi research an der Universität Regensburg, Projektpartner der Agentur, informierten sich die Fachbesucher über die Themen und Angebote der Mittelstand 4.0-Agentur Handel.

Vom 14. bis zum 16. März fand für alle Unternehmen, die sich mit den Themen B2B-Commerce und Industrie 4.0 beschäftigen, ein Großereignis statt: die LogiMAT in Stuttgart, in deren Rahmen bereits zum vierten Mal die Kompetenz-Plattform TradeWorld veranstaltet wurde. Die Messe ging mit einem neuen Besucherrekord zu Ende: Mehr als 50.000 Fachbesucher informierten sich an den drei Messetagen über die neuesten Trends und vernetzte Prozesse im (Online-)Handel.

Dr. Georg Wittmann führte die zahlreichen Fachbesucher durch das Vortragsforum.

Dr. Georg Wittmann führte die zahlreichen Fachbesucher durch das Vortragsforum.

Zum zweiten Mal präsentierte sich in diesem Jahr die Mittelstand 4.0-Agentur Handel dem interessierten Fachpublikum. Am Stand von ibi research an der Universität Regensburg, Projektpartner der Agentur, konnten sich Unternehmen, Verbände und Dienstleister über die Kompetenzzentren und Agenturen der Förderinitiative „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie informieren. Im Mittelpunkt des Interesses standen dabei die Themen und Angebote der Mittelstand 4.0-Agentur Handel selbst. Sie unterstützt Multiplikatoren in den Themenbereichen Digitaler Handel und Finanzen mit Schwerpunkt auf dem Produktionsverbindungshandel. Das Team der Agentur führte viele Gespräche und konnte neue Kontakte knüpfen. „Die Resonanz der Fachbesucher auf die Angebote der Mittelstand 4.0-Agentur Handel war durchweg positiv. Es gab zahlreiche Anknüpfungspunkte für die weitere Arbeit der Agentur“, so Holger Seidenschwarz, Vertreter der Mittelstand 4.0-Agentur Handel auf der TradeWorld.

Das Vortragsforum wurde von den Besuchern dicht umlagert.

Das Vortragsforum wurde von den Besuchern dicht umlagert.

Dicht umlagert war auch das Fachforum „Der B2B-Handel im digitalen Zeitalter“, das von der Mittelstand 4.0-Agentur Handel organisiert wurde. Experten aus Wissenschaft und Praxis berichteten dort über die Chancen und Herausforderungen des digitalen Handels im Bereich B2B und Großhandel. Dr. Markus Preißner vom IFH Köln, Projektpartner der Agentur, zeigte in seinem Impulsvortrag aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen des Produktionsverbindungshandels auf. Die praktische Umsetzung beleuchteten anschließend zwei Experten: Oliver Schwartz, VP Corporate Communications bei der IntelliShop AG, und Martin Pfisterer, Geschäftsführer der ElectronicSales GmbH erläuterten anschaulich, worauf Unternehmer bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten im B2B achten müssen und welche Fallstricke lauern. In der abschließenden Diskussionsrunde waren sich alle einig: „B2B ist das ‚next big thing‘ im E-Commerce. Andererseits: Die Mehrheit der Unternehmen unterschätzt noch die mittel- bis langfristigen Effekte.“

Die LogiMAT ist die Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss. Die TradeWorld ist die Kompetenz-Plattform für die Optimierung der Handels- und Vertriebsprozesse in E-Commerce und Omnikanal und vermittelt Know-how für den Bereich B2B und B2C. Die Aussteller zeigten unter anderem Lösungen für die Gestaltung, Steuerung und vernetzte Digitalisierung in den Bereichen Beschaffung, Software, Zahlungssysteme, Intralogistik, Fulfillment und Retouren. Die TradeWorld steht somit für die Synergien zwischen Intralogistik und Handel.

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin

Sabine Pur

ibi research
+49 (0) 941 943-1901
sabine.pur@ibi.de