Leitfaden und Checklisten Social Media für kleine und mittlere B2B-Unternehmen

20.04.2017 | Mittelstand 4.0-Agentur Handel

Nicht nur Konsumenten, sondern auch Geschäftskunden nutzen Twitter, XING und Co., um sich über Unternehmen zu informieren und mit ihnen in Kontakt zu treten. Ein Social-Media-Engagement bietet daher auch für kleine und mittlere Unternehmen, die im Business-to-Business-Handel (B2B) aktiv sind, eine Chance, ihre (potenziellen) Kunden zu erreichen.

Der Leitfaden „Social Media für kleine und mittlere B2B-Unternehmen“ gibt Hilfestellung für alle, die eine Unternehmenspräsenz in sozialen Netzwerken betreuen oder aufbauen wollen. So erhalten Leserinnen und Leser zum Beispiel konkrete Tipps zu einzelnen Social-Media-Kanälen. Fünf Plattformen, die heute bereits viele B2B-Unternehmen nutzen, werden detailliert vorgestellt: XING, LinkedIn, Facebook, YouTube und Twitter. Die Besonderheiten der jeweiligen Netzwerke hat die Mittelstand 4.0-Agentur Handel in kompakten Checklisten zusammengetragen, die auch separat zum Download zur Verfügung stehen.