Onlineratgeber für kleine und mittlere Händler: Digitalisierung richtig anpacken

Pressemitteilung | 22.08.2017

Wo stehen Unternehmen auf der Digitalisierungsleiter? Eine Einschätzung zum Status quo und konkrete Praxistipps, wie kleine und mittlere Handelsunternehmen einen erfolgreichen Digitalisierungsprozess durchlaufen, liefern ein neuer kostenfreier Onlineratgeber und dazugehöriger Leitfaden der Mittelstand 4.0-Agentur Handel: http://handel-mittelstand.digital/ratgeber/.

Auch für kleine und mittlere Handelsunternehmen ist es zunehmend wichtig, digital gut aufgestellt zu sein. Als Grundstein für einen erfolgreichen Digitalisierungsprozess sollten Ressourcen und Maßnahmen zielgerichtet geplant werden – dafür müssen Unternehmen zunächst jedoch feststellen, wie gut sie in puncto Digitalisierung aktuell dastehen. Mit dem neuen Onlineratgeber „Digitalisierung richtig anpacken“ hilft die Mittelstand 4.0-Agentur Handel kleinen und mittleren Handelsunternehmen, insbesondere aus dem B2B- und Produktionsverbindungshandel, ihren digitalen Reifegrad zu bestimmen. Unternehmen beantworten Fragen in vier zentralen Bereichen: Organisation, Marketing und Vertrieb, Prozesse sowie Innovation und Kundenmehrwerte. Der Onlineratgeber wertet die Antworten unmittelbar im Anschluss in Form eines Ampelsystems aus und gibt erste Handlungsempfehlungen.

Konkrete Praxistipps im kostenfreien Leitfaden

Tiefergehende Empfehlungen und Praxistipps liefert der Leitfaden „Digitalisierung richtig anpacken – Worauf kleine und mittlere Unternehmen im Produktionsverbindungshandel achten sollten“, den Unternehmen am Ende des Onlineratgebers herunterladen können. Unter Berücksichtigung des aktuellen digitalen Reifegrads erklärt der Leitfaden unter anderem anhand von Praxisbeispielen, wie die Digitalisierung im Unternehmen vorangetrieben werden kann und welche neuen Möglichkeiten sich kleinen und mittleren Handelsunternehmen hierdurch eröffnen.

„Neue Technologien und innovative Software ermöglichen zum Beispiel, Kosten und Zeit einzusparen und zahlen damit auf die Effizienz und Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens ein. Darüber hinaus sorgt Digitalisierung vor allem im Bereich Marketing, beispielsweise durch die Nutzung zusätzlicher Kanäle wie Social Media, für eine bessere Auffindbarkeit im Internet und fördert die Kundenbindung. Dies sind wichtige Aspekte, um im Zeitalter der Digitalisierung wettbewerbsfähig zu bleiben“, erklärt Mailin Schmelter von der Mittelstand 4.0-Agentur Handel.

Weitere Publikationen der Mittelstand 4.0-Agentur Handel

Die Mittelstand 4.0-Agentur Handel stellt unter http://handel-mittelstand.digital/publikationen/ weitere kostenfreie Publikationen – wie Checklisten, Leitfäden, Praxisbeispiele oder Zusammenfassungen von Vorträgen und Studien – mit Praxiswissen für kleine und mittlere Handelsunternehmen bereit. Dabei stehen unter anderem folgende Themen im Fokus: Websitegestaltung, Google My Business, Social Media, Verkaufsplattformen, Suchmaschinenoptimierung und digitale Technologien am Point of Sale.

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin

Juliane Mischer

IFH Köln
+49 (0) 221 94 3607-23
j.mischer@ifhkoeln.de