Vortrag Handel 4.0: Digitalisierung im B2B mit Schwerpunkt Vertrieb und Marketing

17.10.2016 | Mittelstand 4.0-Agentur Handel

Die Digitalisierung und der Umgang mit Daten beschäftigen Unternehmen aller Branchen und Größen. Dies gilt auch für den Mittelstand, selbst wenn für viele Mittelständler die Themen Digitalisierung und Industrie 4.0 noch nicht richtig greifbar sind. Eine Schlüsselfunktion bei der Vermittlung des nötigen Wissens haben Multiplikatoren z. B. aus Kammern, Verbänden und Innungen. Im Rahmen des zweitägigen Qualifizierungsworkshops „eBusiness-Scout“ erhielten Multiplikatoren eine kompakte Übersicht über die wesentlichen Themen der Digitalisierung. Gleichzeitig bekamen die Teilnehmer auch methodisches Wissen darüber, wie diese Inhalte an Unternehmen vermittelt werden können.

Der Workshop fand im Rahmen der Initiative Mittelstand-Digital des Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) statt. Veranstalter waren die Mittelstand 4.0-Agenturen Cloud, Handel, Kommunikation und Prozesse in Kooperation mit Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Berlin und BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e. V.

Dr. Georg Wittmann (ibi research) und Dr. Jens Rothenstein (IFH Köln) von der Mittelstand 4.0-Agentur Handel haben hierbei den Themenblock „Handel 4.0: Digitalisierung im Produktionsverbindungshandel mit Schwerpunkt Vertrieb und Marketing“ geleitet. Hier können Sie kostenfrei das Handout des Vortrags herunterladen.